ThetaHealing

Altes hinter sich lassen und neue Räume entdecken...

Hängen Sie fest?

Sehnen Sie sich nach tiefgreifenden Veränderungen? Möchten Sie alten Ballast abwerfen oder sich von unliebsamen Mustern befreien? Dann ist ThetaHealing genau das Richtige für Sie. Ich unterstütze Sie, 

  • wenn Sie fortwährend die gleichen Erfahrungen machen und nicht verstehen, warum Ihnen das immer wieder passiert,
  • wenn sich in Ihrem Leben oder in einer bestimmten Lebenssituation überhaupt nichts ändert, obwohl Sie ständig versuchen, etwas daran zu ändern,
  • wenn Sie unter unklaren Symptomen ohne klare medizinische Ursache leiden,
  • wenn Sie chronische Erkrankungen haben, die sich durch nichts positiv beeinflussen lassen.

Wie funktioniert ThetaHealing?

ThetaHealing ist ein Mediationsprozess, der über die Nutzung von Thetawellen positive körperliche, psychische und spirituelle Veränderungen bewirkt. 

„Alle Menschen haben die Anlage, schöpferisch tätig zu sein. Nur merken es die meisten nie.“

Truman Capote

Was wir glauben, erleben wir

Vielleicht kennen Sie das auch: Oft passsiert genau das, was wir befürchten. Doch warum? Wie kommen wir zu dieser Überzeugung? 

 

ThetaHealing setzt genau hier an. Es bewegt und korrigiert unsere tief verankerten und oft unbewussten Überzeugungen und Glaubenssätze, die verhindern, dass wir unsere Ziele und Wünsche erreichen. 

Ort und Kosten

Eine Sitzung (60 min) kostet 120 Euro

 

Die Sitzungen finden persönlich (Bewegungsreich Schlachtensee) oder via Zoom oder Telefon statt. 

 

Bei Fragen können Sie mir gerne schreiben oder mich anrufen. 

 

Ich freue mich, Sie kennenzulernen!


Mit ThetaHealing Glaubenssätze auflösen

Jeder von uns hat sein ganz eigenes Bild, wie er die Welt sieht und wahrnimmt. Wir haben Überzeugungen und Ansichten von unseren Eltern und Großeltern sowie unserer Ahnen übernommen und dazu selbst eigene Glaubenssätze entwickelt. 

 

Diese beeinflussen nicht nur unser Verhalten, sondern auch die Beziehungen mit anderen und der Welt.

Überzeugungen und Glaubensätze schlummern meistens tief in unserem Unterbewusstsein. Sie können uns davon abhalten, dass wir unsere Ziele und Wünsche erreichen.

 

Mithilfe von ThetaHealing können wir dieses Muster verabschieden. Tiefsitzende und blockierende Glaubenssätze werden gelöscht und durch positive ersetzt. Dadurch sind wir in der Lage, jede Veränderung, die wir uns wünschen, anzugehen und angstfrei umzusetzen.

Die Macht unseres Unterbewusstseins

Unser Unterbewusstsein steuert ca. 90% unseres Lebens und im Laufe unseres Daseins analysiert es Dinge, lernt von ihnen und setzt sie in unseren ganz eigenen Verhaltensweisen fest. Es speichert Erfahrungen als Lernerfahrungen ab und klassifiziert ein Verhaltensmuster nicht als „gut“ oder „nicht gut“. 

 

Wie wir auf eine Erfahrung reagieren, ist also abhängig von den Informationen, die wir bereits in unserem Unterbewusstsein aufgenommen und interpretiert haben. Wenn ein Glaubenssatz sich entwickelt und vom Geist akzeptiert und als wahr anerkannt wird, wird er so auf unserer „Festplatte“, in unserem Gehirn abgespeichert. 

Der Supercomputer in unserem Kopf

In unserem Kopf befindet sich ein wahrer biologischer Supercomputer, unser Gehirn. Vom ersten Atemzug an, den wir auf der Erde nehmen, beginnt unser Gehirn, alles, was uns widerfährt, aufzuzeichnen.

 

Glaubenssätze können daher durchaus mit Computerprogrammen verglichen werden, da die Festplatte unseres Unterbewusstseins diese Glaubenssätze/Programme, völlig unabhängig davon, ob sie „positiv“ oder „negativ“ sind, in die Tat umsetzt und ausführt. Vor allem traumatische Erlebnisse schaffen förmlich eine Blase, um uns zu schützen und uns vor weiteren Verletzungen zu bewahren.

 

Diese erlernten Verhaltensweisen werden verinnerlicht und je älter wir werden, umso schwerer fällt es uns, Veränderungen vorzunehmen, da diese womöglich unangenehm sind. Somit wird die Schutzblase immer dicker und undurchdringlicher.

Lea Pielock, ThetaHealing in Berlin

Veränderung kann heilsam und wunderschön sein

Viele glauben, dass Veränderungen und Wachstum mit Schmerzen verbunden ist. Aber auch immer wieder die gleichen negativen und blockierenden Erfahrungen zu machen, ist schmerzhaft.

 

ThetaHealing ist eine sehr sanfte Methode, uns von unliebsamen Gedankenstrukturen zu lösen und unseren Geist aufzuräumen. Es schafft einen weiten, inneren Raum. Wir können endlich wieder tief durchatmen und uns leicht fühlen. Und bereit sein für neue, interessante Erfahrungen...

Ablauf einer Sitzung mit ThetaHealing

1. Was ist das konkrete Anliegen? 

Wir besprechen, was genau Ihre Beschwerden, Wünsche und möglichen Ziele sind. Und was die möglichen Ursachen für Ihre derzeitige Situation sind.

 

2. Body Scan 

Beim sogenannten „Reading“ wird der Körper des Betreffenden gescannt, um mögliche Schwachstellen oder Ursachen für die Beschwerden zu lokalisieren. 

 

3. Suche nach den Kernglaubenssätzen

Dies ist ein ganz wichtiger Aspekt im ThetaHealing: das „Graben“ nach den Kernglaubenssätzen. Das kann einen Moment dauern, da diese unter Schichten von weiteren Glaubenssätzen verborgen sind. 

 

4. Ersetzen des Glaubenssatzes

Hat man das ursprüngliche Programm entlarvt und herausgefunden, warum man es kreiert hat und was der Nutzen daraus war, kann es aufgelöst und durch einen positiven Glaubenssatz ersetzt werden. 

Disclaimer: ThetaHealing ist eine Glaubensarbeit und ersetzt nicht den Gang zum Arzt. Bei Symptomen oder Erkrankungen sollten Sie für eine gesicherte Diagnose einen Arzt aufsuchen.